Neupreussischer perkussionierter Kavalleriekarabiner 1821 U/M - Militaria - Berlin- Seidel u. Sohn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neupreussischer perkussionierter Kavalleriekarabiner 1821 U/M

Objekte
Neupreussischer perkussionierter Kavalleriekarabiner 1821 U/M (1852)
Manufaktur Saarn.
1. Landwehr Husarenregiment, 4. Eskadron, Nr. 77.
Länge: 813 mm, Lauflänge: 433 mm, Kaliber: 16
Nummerngleiches Exemplar.
Stempel:
Lauf unten:  "I" und "XXIII"
Lauf oben, hinten, seitlich: "1852" (Aptierung)
Schwanzschraube unten: "462" und "54"
Schlossplatte: "Saarn" (verputzt)
Schlossplatte innen:  diverse Male "54"
Schlossgegenplatte: "54"
Laufschiene innen: "54"
Kolbenplatte oben: "1 La H./4.77."
Kolbenplatte hinten: "462" und "54"
Bräunierte Eisenteile.

Literatur: Wirtgen, Die preußischen Handfeuerwaffen, Bonn 2004, Seite 217, Abb. 337 - 343.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü