Patronentasche, wohl Fugger-Kirchberg - Militaria - Berlin- Seidel u. Sohn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Patronentasche, wohl Fugger-Kirchberg

Objekte
2. Hälfte 18. Jahrhundert.
Reichsgraf Johann Nepomuk Clemens August 1762 – 1781.
Schwarz lackiertes Leder; Messing, getrieben, ziseliert, feuervergoldet.
17 cm x 26 cm x 8 cm.
Schwarz lackierter Lederkasten, handvernäht, vorne mit aufgenähtem Pulversack. Überlappener Deckel mit hochovalem Messingschild, mittels Ösen auf dem Deckel befestigt.
Im Spiegel, unter Grafenkrone, hochovale Reserve mit sternförmiger Rahmung. Reserve mit erhabenem Monogramm „CANJ“ (ligiert). Die Reserve wird von einem Adler mit gespreizten Flügeln gehalten, der einen Degen im nach rechts gerichteten Schnabel hält. In den Fängen hält der Adler ein Schleifenband mit zwei Ordenskreuzen. (Schwarzer Adler Orden? und Malteserorden?).
Zu beiden Seiten der Reserve je ein Ordenskreuz am Schleifenband (links Deutsche Orden?, rechts ?).
Lederdeckel der Tasche mit Spuren eines früheren Beschlags vom Vorgänger des Grafen: Adam Franz Anton Joseph
1720 – 1761 bzw. Karl Albrecht 1761 – 62.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü