Postabzeichen, Ärmelabzeichen um 1845 - Militaria - Berlin- Seidel u. Sohn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Postabzeichen, Ärmelabzeichen um 1845

Objekte
Preußen
Regierungszeit Friedrich Wilhelm IV (1840 - 1861)
Postabzeichen, Ärmelabzeichen um 1845.
Messing, über die Form geschlagen und mit geringen Resten einer Vergoldung, vermutlich für einen höheren Postbeamten.
Höhe: 9,4 cm, Breite: 7,4 cm.
Flach gewölbter Adler mit asymmetrisch ausgestellten Flügeln, den Kopf nach links gerichtet. Auf dem Kopf trägt er eine offene (ausgemeißelte) Königskrone. Auf der Brust, in Flachrelief, den gekrönten Namenszug „FR/W“ (ligiert).
In beiden Fängen hält der Adler Zepter und Reisapfel sowie ein Posthorn mit großem Schalloch mit Quasten.
Zum Befestigen sind in den Adler drei Paar Doppellöcher und ein Einzelloch geschlagen.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü