Preußen, Garde du Corps - Militaria - Berlin- Seidel u. Sohn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Preußen, Garde du Corps

Objekte
Preußen
Interimsdegen für Kürassieroffiziere um 1880/90.
Regiment Garde du Corps (französisches Modell).
Damastklinge, Griff mit Gardestern.
Länge: 99,5 cm, ohne Scheide: 94,5 cm, Klingelänge: 77,5 cm, Klingenbreite: 1,8 cm.
Schmale, bikonvexe Damastklinge mit langer Fehlschärfe. Klinge im unteren Teil mit beidseitigem doppeltem Hohlschliff. Rücken des Hohlschliffs bezeichnet: "NEUMANN HOFLIEFERANT BERLIN".
Messinggefäß. Doppelt nierenförmiges Stichblatt, Quartseite klappbar, gerade Parierstange. Griffbügel oben an den hochovalen Knauf angeschraubt. Hohes, schraubbares, pilzförmiges Knäufchen. Griff mit dicht gewickeltem, verdrilltem Silberdraht. Aufgelegter silberner Gardestern.
Schwarz lackierte Lederscheide mit langem Ort- und Mundblech aus Messing. Mundblech mit langem Tragehaken.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü