Streithammer (Papageienschnabel) - Militaria - Berlin- Seidel u. Sohn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Streithammer (Papageienschnabel)

Objekte
Deutsch, 16. Jahrhundert.
Stahl, geschmiedet und bräuniert; Holz; Leder.
Länge: 76,3 cm, Stahlkopf mit Schaftfedern und Spitze, Länge: 28 cm, Kopf Breite: 19 cm.
Schwarz gebeizter Eichenholzschaft mit langem, lederbezogenem Griff. Zwei lange Schaftfedern, vorne flach rechtwinklig miteinander verbunden, überlappen den Hammer- und Papageienschnabelkopf. Der Kopf beidseitig mittels konischer Vierkantschrauben fixiert. Vorne angeschraubter, langer, vierkantiger, spitz auslaufender Dorn.
Der quadratische Kopf auf vierpassig eingezogenem Steg mit vier vierkantigen, konisch verjüngten Schlagpunkten besetzt. Der Papageienschnabel besteht aus einem langen, fünfkantig geschliffenen, leicht nach unten gebogenen Dorn auf kurzem, vierkantigem, gekehltem Hals.

Literatur zum Vergleich: Müller/Kölling, Europäische Hieb- und Stichwaffen, Berlin 1981, Kat. Nr. 286 - 288, Abildung 268.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü